Was ist Smart-Living ?

häufige Situation

20 Apps um 20 Geräte zu kontrollieren

Smart-Home Lösungen werden immer populärer. Die meisten Produkte sind heute fernsteuerbar. Aber meistens bringt jedes Produkt seine eigene App oder Fernbedienung zur Steuerung mit. Unter Smart Home wird meist die Steuerung von Licht, Heizung, Türöffner, Kameras usw. verstanden.

Smart-Living

eine smarte App um ALLES zu steueren

Control4 integriert alle Smart Home Anwendungen und darüber hinaus auch alle Mediensteuerung unter einer App. Thermostate, Rollläden, Türöffner und Sicherheitssysteme werden genauso komfortabel gesteuert wie z.B. der Smart-TV, der Blurayspieler, Apple-TV und die gesamte Surroundanlage. Viele logisch miteinander verbundene Bedienschritte werden komfortabel durch einen einzigen Befehl gesteuert. Das Lebensgefühl welches durch eine derart komfortable Steuerung aufkommt ist das, was wir als Smart-Living bezeichnen.

Unter dieser Überschrift stelle ich Ihnen unsere Idee eines "intelligenten Hauses" vor. Eigentlich müsste es korrekt heißen: Smarte Haussteuerung + Smarte Mediensteuerung = Smartes Leben. Ihr Smart-Home wird immer nur so intelligent wie der Planer des Systems sein. Sie können versichert sein, daß es in diesem Bereich extreme Defizite gibt. Unter Smart-Home wird allgemein die Steuerung von Heizung, Licht, Rolläden und Sicherheitssystemen verstanden. In unserem Verständnis ist das aber nur der kleinere Teil der Steuerungen mit welchen sich ein Nutzer in einer modernen und vernetzen Welt beschäftigen muss. Unser Ansatz verbindet die Welt des Smart-Home mit der Welt der Mediensteuerung "Smart-Media". Das heißt, daß die Bedienung Ihres gesamten Smart-Homes UND der gesamten Medienwelt, wie Smart-TV, Internetradio usw. unter einer einzigen Oberfläche wie einem IPad, IPhone oder Android Gerät, oder auf Wunsch auch über eine Systemfernbedienung von Control4 erfolgt. Die Systemfernbedienungen von Control4 haben den Vorteil, daß sie jederzeit mit dem System verbunden sind. Klar wissen wir, daß viele Geräte eine App zur Steuerung mitbringen. Sie öffnen die App für den TV, Sie öffnen die App für den Suroundverstärker, die App für den Bluray-Spieler... und springen je nach Bedarf zwischen den Apps hin- und her. Wir bezeichnen das als "App-Hopping", welches in der Bedienung auf Dauer genauso nervig ist, wie der Griff nach etlichen Fernbedienungen auf dem Tisch. Aus persönlicher Erfahrung kenne ich diese Situation nur zu gut. Einige Zeit war es ganz nett, alles über das IPad zu steuern. Nach einer Weile nutzte ich wieder einen Mix aus App und klassischen Fernbedienungen weil das "App-Hopping" nervte und am Ende war ich unzufrieden mit der Situation.

Seit nunmehr gut 2 Jahren nutze ich ein Steuerungssystem von Control4 welches ALLE zu steuernden Geräte unter einer einzigen Oberfläche vereint. Dazu kommt, daß das System sinnvolle Aktionen unter einem einzigen Knopfdruck zuammenfasst. Ich hatte noch keine Situation einer Fehlbedienung oder die Situation, daß das System versagt hätte. Es gab noch keinen Wunsch von mir nach einer speziellen Steuerungsituation, der sich nicht hätte realisieren lassen und ich habe keine Fernbedienungen mehr herumliegen, weil diese total überflüssig geworden sind. Erleben Sie selbst in unserem Demo-Heimkino wie einfach es sein kann ein komplexes System bestehend aus Beleuchtung, Heizung, Rolläden, Sat-Receiver, Surround-Verstärker, Projektor, Leinwand und Online-Streamingdiensten spielend einfach zu kontrollieren. Schon nach ein paar Minuten kann auch ein Mensch der nicht technisch begabt ist ein komplexes Heimkino intuitiv bedienen. In der Regel gebe ich die Steurung demjenigen in die Hand, der sich am wenigsten dazu in der Lage fühlt ein solches System zu bedienen und schon ist das Eis gebrochen. Häufig sind es gerade die Frauen, die den Wunsch nach solch einem System äußern wenn der Erstkontakt damit erfolgreich war.



Copyright © HÖR-AN 2016