Neues von HÖR-AN


Wir veröffentlichen hier Neuigkeiten aus unserem Geschäftsalltag. Es kann sich um neue Produkte handeln, unsere Erfahrungen mit Produkten, oder was auch immer uns wichtig erscheint.

Ab sofort haben wir andere Öffnungszeiten

Ich werde künftig wesentlich punktgenauer auf Kundenbedürfnisse eingehen können. Zeitlich werde ich so weit wie möglich flexibel arbeiten, um z.B. auch nach Ihrem Feierabend einsatzbereit zu sein. Auch einen Termin am Wochenende werde ich mit einer gewissen Vorlaufzeit ermöglichen. Ich hoffe, daß das Konzept mit größtmöglicher Flexibilität meinen Kunden mehr gerecht werden wird, als dies ein System starrer Öffnungszeiten bieten kann.

27.06.2016 Raumeinmessung
Für die Einmessung von HiFi-Anlagen (die Einmessung von Surroundanlagen ist ebenfalls möglich) haben wir Ende letzten Jahres mit viel Aufwand ein Konzept erarbeitet. Weitere Infos zu diesem Bereich finden Sie hier: Raumeinmessung. Bevor wir uns mit diesem Thema befasst haben, konnten wir uns die Möglichkeiten und die extrem positiven klanglichen Auswirkungen kaum vorstellen. Leider müssen wir nun das Fazit ziehen, daß wir es wohl falsch angefasst haben und unsere Kunden eventuell verunsichert sind und sich nicht an das Thema heran trauen. Wir wollen es aber nicht in Vergessenheit geraten lasen, gerade weil wir davon überzeugt sind, daß wir Ihnen keine bessere Leistung anbieten können, als die perfekte Einmessung Ihrer Anlage auf den vorhandenen Abhörraum. Grundlegend ist natürlich nach wie vor eine möglichst gute Aufstellung der Anlage. Es gibt aber viele Räume, die auf Grund ihrer Geometrie eine perfekte Aufstellung nicht zulassen. In diesen Fällen ist eine Einmessung die einzige Möglichkeit die negativen Auswirkungen perfekt auszugleichen. Es gibt natürliche Grenzen, auch für solche Systeme. Ein halliger Raum lässt sich nicht korrigieren. Dafür bieten wir Dämmplatten aus Spezialschaum an.

20.07.2016 Quadral Aurum Serie 9 Lautsprecher
Letzte Woche waren Herr Semmelhaack und Herr Krüger von der Firma Quadral bei uns zu Besuch und haben die neuen Lautsprecher der Aurum Serie 9 vorgestellt. Gehört haben wir die Modelle Aurum Galan 9, ein kompakter zwei-Wege Lautsprecher zum Stückpreis von 1000,- €. Die neue Rhodan 9 und Montan 9 sind schlanke Standlautsprecher für 2500,- und 3200,- € das Stück. Alle drei Modelle haben uns klanglich und optisch sehr gut gefallen, so daß wir darum gebeten haben auch die neue Vulkan hören zu dürfen. Herr Semmelhaack wird diese Woche mit der Vulkan zu uns kommen. Wir sind geneigt der neuen Serie einen Platz in unserer Vorführung zu geben. Tendenziell bin ich jemand der gerne größere Lautsprecher hört und mir haben besonders die Modelle Aurum Rhodan 9 und Montan 9 sehr gut gefallen. Überrascht waren wir vom Druck im Bass den die eher schlanken Lautsprecher zu leisten im Stande sind.

11.07.2016 Trigon-Audio "Chronolog" CD-Spieler, Ripping-Station, Netzwerkplayer
Meine spontane Entscheidung nach dem jüngsten Update des Chronolog: "Den will ich privat haben". Aber kurz zur Geschichte: Den Chronolog führen wir seit seinem Erscheinen. Mich hat das Gerät immer fasziniert, weil es auf Linux Basis in Deutschland entwickelt wurde und durch die "Open Source" Software wirklich updatefähig ist. Extrem interessant ist für mich, als jemand der über ein High-End Heimkino verfügt, die Fähigkeit des Chronolog viele Filmformate wiedergeben zu können und das in erstklassiger Bildqualität. Die Filme meiner Kamera, Filme aus dem TV Programm, alles kein Problem, der Trigon Audio Chronolog spielt sie einfach ab. Zu beachten ist dabei, daß das Laufwerk nur CDs liest. Filme müssen auf die ins Netzwerk eingebundenen Datenträger oder die interne Platte aufgespielt werden, dann sind sie im jeweiligen Ordner verfügbar. Die aus meiner Sicht beste Variante ist der Anschluss einer USB Festplatte.
Das einzige Manko aus meiner Sicht war bisher die Bedienung über einen Browser, die mir zu "hakelig" war. Nun gibt es endlich eine App für alle gängigen Betriebssysteme (IOS, Android, Windows usw.). Damit wird die Bedienung endlich zum Vergnügen. Ein perfektes Coverflow ist ebenso selbstverständlich wie eine Touch-Fernbedienung, Zugriff auf Ordner, auch auf Netzwerkordner auf unserer NAS, Zugriff auf USB-Devices usw. Wichtig: Die Fernbedienung über die App lässt erstmals auch die Lautstärkeregelung auf der analogen Ebene zu. Der Zugriff auf alle gängigen Streamingdienste wie Wimp, Spotify u.a. ist möglich, Internetradio ist ohnehin schon immer vorhanden gewesen.


26.06.2016 Sombetzki ESL Home
Wir haben in der letzten Woche daran gearbeitet unser kleines Studio, welches in den letzten Jahren als Abstellraum für Lautsprecher diente, neu zu gestalten und als Demoraum zu nutzen. Anlass dafür war ein Besuch von Herrn Sombetzki mit seinen neuen Nahbereichselektrostaten "ESL Home". Nach einer ausgiebigen Hörsession über mehrere Stunden haben wir uns entschlossen diese vollkommen neue Art des Hörens unseren Kunden erschliessen zu wollen. In den nächsten Tagen werden wir ausführliche Berichte über diese Lautsprecher schreiben. Vorab: Sie dürfen sich darauf gefasst machen, daß diese Lautsprecher Ihre bisherigen Hörgewohnheiten vollkommen neu definieren. Für uns war die Hörsession mit den Sombetzki ESL Home eine derart beeindruckende Erfahrung, daß wir sofort beschlossen haben, daß für Hoer-An kein Weg daran vorbeiführen wird.

20.04.2016 Dali Lautsprecher
Nach einer langen Phase in der wir von DALI nur die Fazon Linie führten, haben wir nach ausgiebigen Hörproben die Dali Linien Opticon und Rubicon neu in unser Sortiment aufgenommen und diese in die Ausstellung integriert. Die preisgünstigere Linie mit Namen Opticon und speziell die beiden größeren Modelle Opticon 8 und 6, bieten einen so hohen klanglichen Gegenwert, daß es derzeit keinen Hersteller geben dürfte der mehr fürs Geld bietet. Die Opticon 8 ist sicher nicht das "Beauty Beast", aber es ist ein wirklich großer Lautsprecher mit ebensolchem Klang zum Paarpreis von gerade mal 2600,- € und damit absolut konkurrenzlos am Markt.

19.04.2016 Velodyne Subwoofer
Velodyne Subwoofer finden bei uns ihren Einsatz bei den Fischer & Fischer Subwoofern in deren Schiefergehäuse die Velodyne DD10+, DD12+ DD15+ und DD18+ stecken. Wir haben seit Erscheinen der Geräte vielfältige Erfahrungen damit sammeln können. Ganz vornweg: Die Velodynes sind richtig eingestellt sehr gute Subwoofer, besonders im Schiefergehäuse legen sie im Tiefgang nochmals deutlich zu. Leider sind die Netzteile sehr anfällig. Ursächlich für die bisherigen Defekte waren vermutete Überspannungen in den elektrischen Netzen, sei es durch Gewitter oder andere Ursachen und die auffällige Anfälligkeit von Schaltnetzteilen für solche Ereignisse. Bemängelt wurde von unseren Kunden aber generell, daß die Velodynes bei niedrigen Abhörlautstärken mitten im Betrieb einfach abschalten. Zwar gibt es einen Softwareschalter im Setup mit dem man die Automatik auf "off" stellen kann, jedoch hat diese Einstellung keine Auswirkung auf das Verhalten der Subwoofer. Wir haben danach versucht die Triggerfunktion zu nutzen und die Velodyne Subwoofer hierdurch dazu zu bewegen im "On-Modus" zu bleiben. Leider schalten die Woofer aber auch dann ab, wenn das Triggersignal anliegt, aber die Abhörlautstärke nach dem "Empinden" der Woofer zu niedrig ist. Man hat uns beim Vertrieb erklärt, daß dies keine Fehlfunktion sei, sondern vom Hersteller so gewollt, da das menschliche Gehör bei niedrigen Lautstärken ohnehin keinen Bass mehr wahrnehmen würde. Diese Eigenart der o.g. Velodyne Modelle lässt sich durch den Einbau von 2 Kabelbrücken in der Schaltung ändern, was wir gerne für Sie erledigen. Nach dem Einbau der Brücken müssen die Velodynes händisch ein- und ausgeschaltet werden, jedoch ist das eine hinzunehmende Schwäche. Es entzieht sich unsere Kenntnis ob Velodyne diese Einschränkungen in den aktuellen Serien behoben hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




! Schreiben Sie uns einfache eine EMail, falls Sie Fragen zu unseren Services und Produkten haben !