MJ Acoustics Subwoofer Produkteigenschaften

Produktentwicklung und Richtlinien des Designs

Alle MJ Acoustics Subwoofer werden in England entwickelt und gebaut. Jedes Gerät wird vor dem verpacken in allen Funktionen getestet. MJ Subwoofer werden grundsätzlich für die audiophile Bassreproduktion entwickelt und jede verwendete Komponente wird streng nach klanglichen Maßstäben gefertigt und ausgewählt. MJ Acoustics nutzt ausschließlich Mosfets die speziell nach eigenen Vorgaben gefertigt werden. Solche Lateral-Mosfets kommen auch in High-End Leistungsverstärkern anderer Hersteller zum Einsatz. Fast alle Hersteller von Subwoofern nutzen mehrfach billigere und thermisch weniger stabile Schaltverstärker in ihren Produkten. Die sei besonders erwähnt, weil es eines der wichtigen Schlüsselmerkmale für die Reproduktion einen audiophilen Klangbildes bei den MJ Acoutics Subbasssystemen ist.

Nichts an den Produkten ist ähnlich einem Produkt eines Mitbewerbers. Dies ergibt sich schon aus der Tatsache, daß die meisten Teile in MJ Acoustics Produkten ausschließlich in Hinsicht auf beste Qualität ausgesucht und gefertigt werden, während sonst häufig der Rotstift die Auswahl der Komponenten bestimmt. Ein in Handarbeit hergestelltes Produkt einen spezialisierten Herstellers wird immer mehr Sorgfalt, menschliche Arbeitszeit und die Handschrift des Herstellers tragen als ein großindustriell gefertigtes Erzeugnis.


Mechanische Ausstattungsmerkmale


1. Es kommen nur SMD Bauteile mit geringesten Toleranzen und grossen Leistungsreserven zum Einsatz um die größtmögliche Haltbarkeit und den besten Klang zu sichern. Durch die Nutzung von Kondensatoren und Widerständen von 1% bis max. 5% Toleranz wird es möglich, daß jeder MJ Acoustics Subwoofer den Kunden genauso erreicht, wie es ursprünglich in der Entwicklung gedacht war und daß jedes ausgelieferte Gerät dem Referenzmuster in allen Kriterien entspricht.Die bei MJ zum Einsatz kommende SMD Bauform „0805“ sichert höchste Zuverlässigkeit und hohe thermische Stabilität.

2. MJ nutzt Multilayer Platinen um zusammen mit optierten Layouts möglichst kurze Signalwege zu erzielen. Alle Platinen sind Glasfiberplatinen vom Typ FR4 die extrem stabil und damit in der Lage sind die sehr hohen mechanischen Energien welche in einem Subwoofergehäuse auftreten bestens zu überstehen.

3. Jede Platine ist auf dem Kühlkörper mit speziellen hochdämpenden Haltern montiert um eine Rückwirkung der Schwingungen auf die Schaltung so weit wie möglich auszuschließen. Es wurde viel Entwicklungszeit für dieses Detail aufgewendet um das beste Material für diesen speziellen Zweck zu finden. Die erzielte Dämpfungswirkung hat eine reale Auswirkung auf den Klang.

4. Es wurden spezielle Pulverbeschichtungen für das Rückwandpanel, welches den Kühlkörper darstellt, entwickelt um die schnelle Wärmeabgabe zu erreichen die von den Audio-Grade Mosfets erzeugt werden.


Die Lautsprecherchassis


Der sicher größte Vorteil der MJ Acoustics Subwoofer ist, daß MJ alle Chassis selbst entwickelt und in England fertigt. Viele Hersteller müssen auf bereits vorhanden Fertigchassis zurückgreifen und ihre Subwoofer um die Parameter der vorhandenen Chassis „herumentwickeln“. MJ Acustics ging den Weg Jahre an intensiver Forschung zu investieren um hochwirkungsgradstarke Treiber für den Einsatz speziell in den untersten paar Hertz des Frequenzbandes zu designen. Die Treiber sind die Teile welche die Kraft aufbringen müssen um den nötigen Druck zu erzeugen und sie sind das Schlüsselelement in der Herstellung eines High-End Subwoofers für audiophile Zwecke. Spezielle Gummimischungen und Additive machen es möglich, das die Sicke die pistolenartigen Bewegungen des Chassis über Jahre aushält und dabei die Membran so weit wie nötig exakt führt. Ebenso viel Zeit wurde dafür verwendet das Material für den Konus mit einer maximalen Steifigkeit bei möglichst geringer Masse zu finden. Diese Formel halten wir streng geheim. Neben dem Konus, der direkt mit der Basis und dem Spulenantrieb verbunden ist, zählt noch die Wahl eines möglichst sauerstofffreien Kupfers. Aus diesem OFC Kupfer wird die Schwingspule mit größtmöglicher Präzsion gewickelt. Die Zentrierspinne letzlich hält mit maximaler Präzision das hintere Ende des Konus präzise in der Mitte des Magnetspalts. Solch ein Treiber stellt sozusagen dem Motor des Subwoofers dar. Die von MJ Acoustics produzierten Treiber haben eine extrem geringe Masse und benötigen deswegen ein Minimum an elektrischer Energie.

Diese Eigenschaften geben MJ Acoustics die Freiheit den klanglich bestmöglichen Verstärker zu bauen ohne die Notwendigkeit auf möglichst hohe Leistungsabgabe (W) achten zu müssen. Viele Hersteller setzten bei Subwoofern auf die Angabe möglichst hoher Wattzahlen. Dies soll dem Käufer suggerieren, daß diese Systeme besser seien, weil sie auf dem Papier viel Leistung haben, dabei wir die Energie durch wirkungsgradschwache Treiber in Abwärme umgesetzt und dient bestenfalls dazu ihren Raum zu heizen. MJ Acoustics geht den Weg bestens gedämpfte und extrem audiophile und wirkungsgradstarke Treiber mit den klanglich bestmöglichen Verstärkern zu kombinieren.

In fünfzehn Jahren konstanter Entwicklung hat MJ Acoustics sich als Spezialist im Bau von Subwoofern einen sicheren Platz im Markt für Audiogeräte erarbeitet. Die Subwoofer von MJ sind tatsächlich einzigartig, weil diese in der Summe der Einzelteile perfekt aufeinander abgestimmt, in England entwickelt und in handgearbeitete bestmögliche Gehäuse eingebaut werden.


Die Gehäuses der MJ Acoustics Subwoofer

Die Gehäuse der Subwoofer sind aus dem besten MDF (mitteldichte Faserplatte) und innen und außen furniert um die höchstmögliche Balance im Audiospektrum zu erreichen. Wir haben viel Zeit damit verbracht spezielle Kleber und Methoden des Furnierens zu entwickeln. Computergestützte Designmaßnahmen lassen es zu die Art und das Verhältnis der Oberflächen so zu berechnen, daß Verzerrungen und Resonanzen so gut wie möglich eleminiert werden. Alle Maßnahmen zielen darauf ab den benötigten Schalldruck sowie die bestmögliche audiophile Qualität in einem Gehäuse zu erreichen welches dabei die kleinstmöglichen Ausmaße hat um eine gelungene Integration in ein hochwertiges Wohnambiente möglich zu machen.

Die Füße werden auf CNC Drehmaschinen produziert. Das verwendete Material ist Delrin H welches gleichzeitig leicht und hochfest ist und beste Dämpfungseigenschaften besitzt. Natürlich kann man zur Steigerung der Klangqualität auch die im Lieferumfang enthaltenen gehärteten Spikes in die Gewindebuchsen einschrauben


Die Elektronik

Die Perfektionierung der in allen Woofern zum Einsatz kommenden Digital Aktiv Mikroprozessoren (DAMP) Technologie wurde mit ebenso viel Sorgfalt vorangetrieben wie die auf alle anderen Bauteile verwendete Energie. Die neueste Generation sind die DAMP² Prozessoren welche die einfache Kontrolle aller Einstellparameter durch den Anwender zulassen. MJ ist es sehr wichtig mitzuteilen, daß das Audiosignal in keinem Stadium der Signalverarbeitung digitalisiert wird. Durch diese strikte Trennung der DSP Schaltkreise vom Audiosignal wird gewährleistet, daß keine negativen Einflüsse einer AD/DA Wandlung das empfindliche Audiosignal verschlechtern. Die Aktivität des Prozessors beschränkt sich auf die Überwachung und Aktivierung der Widerstandsnetzwerke, der Übergangsfrequenzen, der Verstärkung sowie der Phase. Es ist wesentlich aufwendiger und teurer dies so zu tun als es die Verarbeitung des Audiosignals in einem DSP wäre. MJ ist der Meinung, daß sich die notwendigen zwei Wandlungsprozesse (AD/DA) negativ auf den Klang auswirken.


Ausstattungsmerkmale

1. Infrarot Fernbedienung zur Einstellung aller Parameter bequem vom Sitzplatz aus. Ein Infrarotauge zur Platzierung an einem vom Subwoofer entfernteren Platz befindet sich im Lieferumfang

2. Bei den meisten Modellen können 4-Memory Voreinstellungen gespeichert werden. Diese Einstellungen können über einen Tastendruck auf der Fernbedienung jederzeit aufgerufen werden.
Da alle Eingänge des Subwoofers gleichzeitig genutzt werden können, ist es z.B. möglich einen der Eingänge für ein Surroundsystem zu nutzen, alle Parameter für diesen Eingang abzuspeichern und durch einfachen Tastendruck wieder abzurufen. Eine eventuelle vorhandene High-End Stereoanlage kann gleichzeitig an einem anderen Eingang angeschlossen bleiben. Auch für diesen Eingang ist es möglich alle Parameter getrennt abzuspeichern und bei Bedarf aufzurufen.So können Sie ihr High-End Stereo Setup neben dem Surround Setup vollkommen unabhängig speichern und steuern Sie können auch für einen Eingang verschiedene Settings speichern und somit klanglich unterschiedlichem Musikmaterial gerecht werden. Es ist somit problemlos möglich wirklich alle vorkommenden Anwendungen abzudecken. Nicht nur in dieser Hinsicht sind die MJ Acoustics Subwoofer einmalig.

3. Deutliches und großes LCD-Display um auch auf Entfernung alle Parameter einstellen und sehen zu können. Das Display kann automatisch gedimmt oder abgeschaltet werden wenn Sie keine Eingabe mehr vornehmen. Die durch den Subwoofers abgegebene Leistung wird über eine LED-Kette dynamisch angezeigt. Es lässt sich im Menü einstellen nach welcher Zeit der Inaktiviät das Display ausgeschaltet werden soll. Wenn Sie eine Einstellung vornehmen schaltet das Display für die voreingestellte Zeit automatisch an.


Sie haben folgende Einstellmöglichkeiten: (für Modelle mit 4 einstellbaren Presets)

  • Es sind jeweils 2 Übergangsfrequenzen einstellbar (untere und obere Grenzfrequenz)
  • Verstärkung (Gain) vom Hochpegel (Speakon) und Line (Cinch) Eingang (getrennt einstellbar)
  • Übergangsfrequenzen für Hochpegel (Speakon) und Line (Cinch) Eingang (getrennt einstellbar)
  • Verstärkung für LFE Eingang
  • Übergangsfrequenzen für den LFE (Cinch) Eingang
  • Einstellung der automatischen Einschaltung (sobald ein Signal anliegt). Dabei kann die Ansprechempfindlichkeit eingestellt werden und die Zeit bis zur Abschaltung des Subwoofers definiert werden (wenn kein Signal mehr anliegt).
  • Es besteht die Möglichkeit der Einstellung eines Dauerbetriebs.
  • Die Verstärkung ist in 1dB Schritten von -99 bis 0 dB und die Übergangsfrequenz zwischen 20 für die untere und bis 120 Hz für die obere Grenzfrequenz einstellbar.
  • Die LFE Eingänge haben ein zusätzliche Einstellbarkeit der Frequenz bis 200 Hz.

Die Mehrfachbelegung der Eingänge ist wie folgt möglich:
  • Goldkontaktierte Cinch Eingänge für die LFE Eingänge mit Durchschleiffunktion falls man weitere Subbasssysteme (mehrere Subwoofer) für noch höhere Leistung verwenden möchte.
  • Goldkontaktierte Cinch Eingänge für die Weiche zweiter Ordnung (HILO) die mit L + R gekennzeichnet sind. Diese werden genutzt wenn Sie einen Vorverstärker ohne speziellen Subwoofer Ausgang anschliessen.
  • Neutrik Speakon Anschluss für den Anschluss des Subwoofers parallel zu den Hochpegel Lautsprecherausgängen des Endverstärkers. Dieser Eingang ist für Verstärker gedacht die weder einen LFE Ausgang, noch einen geregelten Vorverstärker Ausgang besitzen. Dieser Anschluss ermöglicht den Betrieb der MJ Acoustics Subwoofer mit nahezu jeder HiFi-Anlage.
  • Alle Eingänge können gleichzeitig belegt und sogar mit Eingangssignalen versorgt sein. Je nach Einstellung der Presets 1-4 wählt die intelligente Elektronik nur den Eingang aus, der zum jeweiligen Preset passt, so dass keinerlei Störungen dabei auftreten. Diese Flexibiliät bietet derzeit kein anderer Hersteller am Markt.>/li>
  • Ein 12 V Trigger Eingang für die Ein- oder Ausschaltfunktion mit wahlweise 12v negativ oder positiv ist vorhanden. Der Subwoofer kann also durch einen Surroundverstärker oder eine andere Quelle gesteuert werden die einen Trigger Ausgang besitzt.
  • Vorbereitung für ein Infrarotsensor Modul das es möglich macht den Subwoofer ausserhalb des Sichtbereichs (verdeckter Einbau) einzusetzen und trotzdem in allen Funktionen zu steuern.
  • Die Einstellung der Phase ist von 1 – 180 Grad in 1 Grad Schritten möglich. Somit kann man den Subwoofer in wirklich jedem Abstand zum Hauptlautsprecher absolut phasenkorrekt einstellen. Dies ist eines der wichtigsten Kriterien für eine klanglich nahtlose Einpassung eines Subbasssystems in jede Aufstellungssituation beim Anwender.
  • Auto Mute/Ausschaltfunkition (AON). Dieses Detail ermöglicht es dem Subwoofer effektiv einzuschalten wenn das Eingangssignal einen bestimmten Pegel erreicht. Die Empfindlichkeit ist dabei in 9 Stufen für jede Situation einstellbar.

Zusammenfassung:

Alles bisher beschriebene zeigt wie aussergewöhnlich vielseitig das Design der MJ Acoustics Subwoofer ist. MJ nimmt die selbstgesetzte Aufgabe sehr ernst auch das kleinste Detail bis in zu Ende zu durchdenken und umzusetzen.

Sie werden keine andere Marke finden, die derart durchdacht und perfekt der Entwicklung und Fertigung von High-End Audio Subwoofern verschrieben hat, egal wie gut der Marketingapparat dieser Firmen auch funktionieren mag.

MJ Acoustics mag nicht so viel Geld ins Marketing stecken, dafür umso mehr in die kompromisslose Qualität, Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit seiner Produkte.

Originaltext: John Jefferis 100% British Audio
(ins Deutsche übertragen von Michael Imhof)


Produkthinweise



Alle Preise sind Listenpreise des Herstellers. Kontaktieren Sie uns für ein Angebot oder bei Fragen per Email !
Finanzierung ? Besuchen Sie unsere Finanzierungsbereich
Wir versenden unsere Ware in Deutschland und in der Europäischen Union !