Accuphase PS-1220 Power Cleaner & Netzfilter  

Der Accuphase Power Cleaner & Netzfilter PS-1220 stellt an den Ausgängen ein, um hochfrequente Anteile gereinigtes Signal zur Verfügung. Dies wird im ersten Schritt durch den Einsatz eines sehr effektiven Störfilters im Eingang des Gerätes erreicht. Im Signalweg des PS-1220 befinden sich keine Schalter oder Oszillatoren die ihrerseits hochfrequente Anteile produzieren könnten. Hierdurch wird vermieden, daß im Gerät selbst wieder hochfrequente Störungen produziert werden.

Die durch viele Geräte verursachten Störungen des Sinussignals sowie die Spannungsschwankungen des Netzes werden durch die im Accupase Netzfilter PS-1220 eingesetzte Technik der „Wellenform Kontrolltechnik“ beseitigt. An einer der sekundären Trafowicklungen bezieht der PS-1220 Power Cleaner & Netzfilter das 50 Herz Signal und erzeugt über einen Referenzsignalgenerator ein neues und reines Sinussignal. Dieses Signal ist das Referenzsignal welches mit dem Signal das aus dem Lichtnetz kommt verglichen wird.

Das auf der Sekundärseite der anderen Trafowicklung anliegende, noch mit Fehlern behaftete Signal wird, vereinfacht ausgedrückt, an eine Addier/Subtraktions-Schaltung weitergereicht In dieser Schaltung wird der Hauptanteil des Netzstroms nur durchgereicht wodurch der durch den PS-1220 erzeugte Leistungsabfall sehr gering bleibt.

Der Wellenform Kompensationsverstärker fügt dem deformierten Signal genau die Anteile hinzu, bzw. subtrahiert die Anteile die dem Signal zur perfekten Sinusform und zur Referenzausgangsspannung fehlen. Hierdurch werden werden Spannungsschwankungen im Bereich zwischen max. 200 und 253 Volt sehr effektiv ausgeglichen und es wird eine sehr stabile Ausgangsspannung von 230V erzeugt und eine perfekt sinusförmige Wellenform erreicht. Dieses Aussgangssignal stellt die Basis zur störungsfreien Spannungsversorgung der an den PS-1220 Power Cleaner angeschlossenen Hifi-Geräte dar.

Klangliche Auswirkungen

Die an den PS-1220 Power Cleaner & Netzfilter angeschlossenen Geräte profitieren klanglich in jeder Hinsicht. Am einfachsten lässt sich dies darstellen wenn man zunächst alle Geräte wie CD-Spieler, den Vorverstärker und in den meisten Fällen den Endverstärker (außer bei sehr leistungshungrigen Class-A Verstärkern) an den  Power Cleaner & Netzfilter PS-1220 anschliesst. Wenn man dann nach einer geraumen Zeit den CD-Spieler vom PS-1220 abzieht und direkt in die Wandsteckdose einsteckt hört man sofort den Unterschied. Das Klangbild wird härter, der Raum fällt deutlich zusammen, das Klangbild wird enger und ein Teil der eben noch erlebten Musikalität bleibt auf der Strecke.

In der Regel macht der Accuphase Power Cleaner & Netzfilter PS-1220 seine Arbeit perfekt und ohne Einschränkung der Dynamik die wir bei vielen anderen Netzfiltersystemen wahrgenommen haben. Ein kleine Einschränkung dieser Aussage möchte ich hier an dieser Stelle der Fairness halber anbringen. Vollverstärker sind in der Regel keine Last welche eine Verwendung hinter dem  Power Cleaner & Netzfilter PS-1220 einschränken. Lediglich bei sehr leistungshungrigen Endstufen vom Typ Class-A oder Hochleistungsendstufen sollte man die Endverstärker direkt an die Haushaltsstromversorgung anschliessen. Wer in der glücklichen Lage ist die Mittel für eine zweite PS-1220 zur Verfügung zu haben, sollte so vorgehen, dass er alle Quellgeräte an den erste Power Cleaner & Netzfilter PS-1220 anschliesst und den Endverstärker an einen zweiten Power Cleaner anschliesst. Dann ist alles getan was man für eine saubere Spannungsversorgung tun kann.



Produkthinweise



Kontaktieren Sie uns für ein Angebot oder bei Fragen per Email !
Alle Accuphase Preise entsprechen der Accuphase Preisliste 2015
Finanzierung ? Besuchen Sie unseren Finanzierungsbereich